Das Leben ist ein Traum

Das Leben ist ein Traum…Ist das wirklich so und ist es tatsächlich das Aufwachen das uns tötet? Diese Annahme von Virginia Woolf hat mich seit jeher fasziniert und von Zeit zu Zeit lasse ich diese Vorstellung durch meinen Kopf rasen – unaufhaltsam und ohne auf die mahnenden Worte der Vernunft zu hören, die mich wie immer stören will. Es ist möglich! Dreht sich nicht letzten Endes alles um schlafen und wachen, sein und träumen? Wie oft lassen wir zu, dass andere unsere Träume stören oder sogar zerstören? Wie oft lassen wir uns aufhalten und sogar gänzlich von etwas abhalten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s